Juli 5, 2022

Rosen zweifarbig verschenken

2 min read
rosen zweifarbig

Rosen zweifarbig sind ein wahrer Eyecatcher. Man spricht hier von sogenannten Panaschierungen. Es handelt sich hier um Streifen, die sichtbar werden bzw. Dabei sind gestreifte Rosensorten kein Wunder der Natur, sondern – was eben hinter der Panaschierung steckt – eine Virusinfektion. Sie müssen allerdings keine Angst haben Rosen zweifarbig zu berühren, denn der Virus ist weder für den Menschen schädlich noch für andere Rosen, die direkt daneben wachsen. Der Virus sitzt vielmehr tief verwurzelt in den Zellkernen der Rose. Eine andere Möglichkeit, dass diese Art der Zweifarbigkeit entsteht gibt es nicht.

Immer wieder neue Rosen zweifarbig

Der Virus vererbt sich bei der Vermehrung der Rosen. Bei der Kreuzung wird der Virus indes nicht vererbt. Die Zeichnung der Rosenblätter wird allerdings teils für neue zweitfarbige Rosen weitergegeben. Aus diesem Grund tragen viele moderne Züchtungen auch klar definierte und vor allem zweifarbige bzw. mehrfarbige Streifen. Diese Streifen können schmal oder auch dicker sein und bestimmen somit nachhaltig das Aussehen der Rosen. Ebenfalls durch Züchtung entstehen die Hybriden. Auch diese zeigen diese Art von Zeichnung au, allerdings sind die Rosen zweifarbig nicht an den Blüten zweifarbig bzw. mehrfarbig, sondern haben eine dunkle oder eine hellere Mitte. Rosen zweifarbig dieser Art sind natürlich ein wahrer Eyecatcher. Dies trifft vor allem auf die Persischen Rosen zu. Hier handelt es sich um Edelrosen, die auch einen betörenden Duft haben. Es gibt neben den Persischen Rosen auch noch weitere Edelrosen, die über eine Zweifärbung verfügen.

Edelrosen – besonders robus

Edelrosen haben auch noch einen weiteren Effekt. Denn diese Rosen zweifarbig bilden nicht nur einen schönen Kontrast zum Laub. Rosen zweifarbig dieser Art sind auch besonders hitzebeständig und gleichzeitig winterhart, also robust und sogar mehrjährig. Rosen zweifarbig dieser Art können sowohl ins Blumenbeet gesetzt werden, sind als Bäumchen erhältlich und als Topf- oder Kübelpflanze. Ein sonniger Standort im Sommer und ein gut geschützter Standort im Winter sind hier natürlich ideal.