Tag-Archiv | Unternehmen

Was ist gebürstetes Edelstahl?

Durch spezielle Verfahren kann der Edelstahl gebürstet und somit gereinigt werden. Gebürsteter Edelstahl gilt als besonders korrosionsbeständig und zeichnet sich vor alle durch die Unempfindlichkeit gegenüber Laugen und Säuren aus. Die einzige Ausnahme ist die Anwendung von Salzsäure. Hier kommt es bei Kontakt zu irreparablen Verfärbungen des Stahls.

bürsten edelstahl

Beim Bürsten von Edelstahl entsteht eine gleichmäßige und mattierte Oberfläche mit einem Richtungsschliff. Je rauer das Korn ist, desto matter und rauer wird auch der Stahl. Mit einem feinen Korn entsteht eine leichte und angeraute und somit auch feinere Optik.

Bei Bürsten von Edelstahl im Haushalt kann zur Reinigung ein einfaches und farbloses Speiseöl oder auch farb- oder parfümfreies Babyöl auf Küchenpapier zur Versiegelung des Stahls benutzt werden. Hiermit wird die Oberfläche poliert und mit einem trockenen Tuch nachgerieben.

Produktion

Zusammensetzung und Eigenschaften von gebürsteten Edelstahl

Edelstahl ist eine Legierung aus Chrom, Eisen und Nickel, Molybdän und Mangan. Nach DIN EN 10020 hat dieser Stahl einen besonderen Reinheitsgrad. Der Schwefel- und der Phosphatgehalt sollten einen Anteil von weniger als 0,025% haben.

Gemäß der Zusammensetzung wird Edelstahl in verschiedene Gruppen unterteilt. Es wird zwischen Chromstahl, Chrom-Nickelstahl und Chrom-Manganstahl unterschieden.

Qualität